POL-LG:
++ Fahrräder gestohlen ++ mehr als 3,5 Promille – Polizei stellt Führerschein sicher ++ nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht ++ | Polizeipresse | Polizeiberichte bei 24PR

POL-LG: ++ Fahrräder gestohlen ++ mehr als 3,5 Promille – Polizei stellt Führerschein sicher ++ nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht ++ | Polizeipresse | Polizeiberichte bei 24PR | Quelle: www.24pr.de
POL-LG: ++ Fahrräder gestohlen ++ mehr als 3,5 Promille – Polizei stellt Führerschein sicher ++ nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht ++ | Polizeipresse | Polizeiberichte bei 24PR | Quelle: www.24pr.de
POL-LG: ++ Fahrräder gestohlen ++ mehr als 3,5 Promille – Polizei stellt Führerschein sicher ++ nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht ++ 17. Juli 2017 Schreiben Sie einen Kommentar


Lüneburg (ots) –

Lüneburg

Lüneburg – nach Unfall geflüchtet, Zeugen gesucht

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist zwischen dem 14.07.17, 18.00
Uhr, und dem 16.07.17, 17.00 Uhr, gegen einen VW Golf gestoßen, der
auf dem Parkstreifen vor einem Wohnhaus in der Bleckeder Landstraße
abgestellt war. Am dem Golf entstanden Sachschäden in Höhe von
geschätzten 2.500 Euro. Am 15.07.17 zwischen 12.00 und 18.00 Uhr,
stieß ein Unbekannter gegen einen BMW, der auf einem Parkplatz in der
Straße Bülows Kamp abgestellt war. Am Pkw entstand eine große Delle.
Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die gesamte links
Seite eines VW Polo, der in der Zeit vom 15.07.17, 09.30 Uhr, bis zum
16.07.17, 11.00 Uhr, in der Straße Am Ebensberg abgestellt war, wurde
ebenfalls von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Die
entstandenen Sachschäden belaufen sich auf mehrere tausend Euro. In
beiden Fällen fuhren die Unfallverursacher davon, ohne sich um die
Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg,
Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

++ Ein Foto von dem stark beschädigten VW Polo kann unter
www.polizeipresse.de herunter geladen werden. ++

Lüneburg – Fahrräder gestohlen

Von einem Hinterhof in der Wendische Straße haben Unbekannte
zwischen dem 15. und 16.07.17 ein schwarzes Mountainbike Trek 3700
entwendet. Ein rot-schwarzes Damen-Hollandrad Ariston wurde am
15.07.17, zwischen 19.00 und 22.00 Uhr, in der Gaußstraße gestohlen.
Es entstanden mehrere hundert Euro Schaden durch die Diebstähle.
Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Fahrzeugteile ausgebaut

Zwischen dem 15.07.17, 16.00 Uhr, und dem 16.07.17, 06.50 Uhr,
haben unbekannte Täter eine Scheibe eines Audi eingeschlagen, der auf
einem Parkplatz im Bereich Hinter der Sülzmauer/ Pieperweg abgestellt
war. Die Täter entriegelten sodann die Motorhaube und bauten Teile im
Wert von mehreren hundert Euro aus. Der entstandene Schaden wird auf
ca. 1.200 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.
04131/8306-2215, entgegen.

Brietlingen – Kennzeichen entwendet

In der Zeit vom 15.07.17, 20.00 Uhr, bis zum 16.07.17, 15.30 Uhr,
haben unbekannte Täter von einem Pkw, der auf einem Hof in der
Bundesstraße geparkt stand, die Kennzeichen LG – GL 2 abgebaut und
entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.:
04136/912390, entgegen.

Hohnstorf/ Elbe – pöbelnder Radfahrer

Ein offenbar alkoholisierter 52 Jahre alter Radfahrer fuhr am
Vormittag des 17.07.17 durch den Gartenweg und pöbelte. Ein Zeuge
rief die Polizei an, die den Radfahrer kurz darauf an seiner
Wohnanschrift antraf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,64
Promille – selbst für einen Radfahrer ist dies zu viel Alkohol im
Blut. Dem 52-Jährigen wurden zwei Blutproben entnommen und ein
Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Amt Neuhaus – Einbruch in Eiscafé

In der Nacht zum 17.07.17 sind unbekannte Täter in ein Eiscafé in
der Sumter Straße eingebrochen. Die Täter brachen eine Tür auf.
Entwendet wurde nichts. Durch den Einbruch entstand ein Sachaden von
mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Amt Neuhaus, Tel:
038841/20732, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow, OT Bösel – mehr als 3,5 Promille – Polizei stellt
Führerschein sicher

Als sie das Ergebnis des Alkoholtestes sahen, haben die
Polizeibeamten nicht schlecht gestaunt. Am 16.07.17, gegen 20.45 Uhr,
war den Beamten ein Daimler aufgefallen, der in der Hauptstraße in
Schlangenlinien unterwegs war. Bei der Kontrolle pustete der
55-jährige Fahrer des Daimler den „beeindruckenden“ Wert von 3,59
Promille. Den 55-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein
Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn
eingeleitet.

Dannenberg – Fahrrad gestohlen

Ein blaues Rennrad der Marke Stevens, welches an einem Zaun in der
Straße Zur Pyramide angeschlossen war, haben unbekannte Täter am
16.07.17, zwischen 04.00 und 14.00 Uhr, entwendet. Es entstand ein
Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei
Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Uelzen

Uelzen – nächtliche Verkehrskontrolle

Diverse Autofahrer im Alter von 19 bis 23 Jahren wurden in der
Nacht zum 16.07.17 von der Polizei am Hammersteinparkplatz
kontrolliert. Anwohner hatten sich wiederholt beschwert, weil die
jungen Männer sich mit ihren Pkw auf dem Parkplatz zum nicht immer
leisen Klönsnack getroffen hatten. Die Personalien der Fahrer wurden
festgestellt, jedoch wurden diesmal nur Verwarnungen verteilt.

Uelzen – Einbruch in Wohnhaus

Bereits am 14.07.17, zwischen 11.00 und 12.00 Uhr, brachen
unbekannte Täter in der Straße Krietenberg in ein Einfamilienhaus
ein. Die Täter schlugen den Glaseinsatz einer Tür ein, betraten das
Wohnhaus und entwendeten Bargeld, ein Brillenetui und eine Tasche.
Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen – Fahrräder gestohlen

In der Gartenstraße wurden bereits in der Nacht zum 15.07.17 zwei
Fahrräder gestohlen. Bei den Rädern handelt es sich um ein
grau-blaues Damenrad Hercules Wave sowie ein grau-schwarzes Herrenrad
der Marke Pegasus. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiinspektion Lüneburg | Publiziert durch presseportal.de.




Teilen mit:

Polizei
Anzeigen
Impressum
Verantwortlich für den Inhalt:
www.24pr.de
Accelerated Mobile Pages Plugin:
amp-cloud.de
Datenschutz & Nutzungsbedingungen:
www.24pr.de
AMP-Update:
21.07.2017 - 00:28:13