POL-LWL:
Leerer Viehtransporter fuhr in den Graben | Polizeipresse | Polizeiberichte bei 24PR

POL-LWL: Leerer Viehtransporter fuhr in den Graben 14. November 2017 Schreiben Sie einen Kommentar


Grabow (ots) – Ein leerer Schweinetransporter ist am frühen
Dienstagmorgen gegen 04:45 Uhr auf der Bundesstraße 5 bei Grabow von
der Straße abgekommen und in einen Graben gefahren. Der Fahrer
überstand den Unfall unverletzt, jedoch blieb der Laster im Graben
stecken und musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Die
Ursache des Unfalls, der sich im Bereich einer Baustelle ereignete,
ist noch unklar. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.
Im Zuge der Bergung des verunglückten Lasters musste die B 5 an der
Unfallstelle zeitweilig voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Ludwigslust | Publiziert durch presseportal.de.




Teilen mit:

Polizei
Anzeigen
Impressum
Verantwortlich für den Inhalt:
www.24pr.de
Accelerated Mobile Pages Plugin:
amp-cloud.de
Datenschutz & Nutzungsbedingungen:
www.24pr.de
AMP-Update:
14.11.2017 - 20:07:08